AutorQVC Lieblingsküche Redaktion
BewertungSchwierigkeitEinfach

Tweetspeichern

Ergibt12 Portionen
Vorbereitungszeit20 minGarzeit10 minGesamt Zeit30 min

 150 g Zartbitterschokolade
 25 g Backkakao
 60 g Butter
 10 g Trinkkakaopulver
 2 Eierverquirlt
 ½ TL Backpulver
 100 g brauner Zucker
 50 g weiße Schokolade
 1 Päckchen Vanillezucker
 50 g Vollmilchschokolade
 30 g Mehl
 ggf. etwas Milch

1

Die Zartbitterschokolade hacken und mit der Butter in einen Topf geben. Bei geringer Hitze unter ständigem Rühren schmelzen. (Oder in 30 Sekunden Intervallen in der Mikrowelle) Zucker, Vanillezucker und Eier zu einer cremigen Masse schlagen. Die geschmolzene Schokolade etwas abkühlen lassen.

2

Dann zu der Eimasse geben und alles verquirlen. Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischen und unter die feuchten Zutaten rühren. Weiße- und Vollmilchschokolade hacken und ebenfalls unter den Teig rühren. Sollte der Teig zu fest sein, ein kleinen wenig Milch dazugeben.

3

Ein Backblech mit Backpapier belegen und pro Cookie einen gehäuften Teelöffel der Masse auf das Blech setzen, dabei Abstand lassen. Bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 8-12 Minuten backen. Lieber zuerst eine geringere Backzeit einstellen und dann noch einmal wenige Minuten länger im Ofen lassen, sonst werden die Cookies zu fest und nicht so schön weich im Inneren. Dann aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

Zutaten

 150 g Zartbitterschokolade
 25 g Backkakao
 60 g Butter
 10 g Trinkkakaopulver
 2 Eierverquirlt
 ½ TL Backpulver
 100 g brauner Zucker
 50 g weiße Schokolade
 1 Päckchen Vanillezucker
 50 g Vollmilchschokolade
 30 g Mehl
 ggf. etwas Milch

Hinweise / Tipps

1

Die Zartbitterschokolade hacken und mit der Butter in einen Topf geben. Bei geringer Hitze unter ständigem Rühren schmelzen. (Oder in 30 Sekunden Intervallen in der Mikrowelle) Zucker, Vanillezucker und Eier zu einer cremigen Masse schlagen. Die geschmolzene Schokolade etwas abkühlen lassen.

2

Dann zu der Eimasse geben und alles verquirlen. Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischen und unter die feuchten Zutaten rühren. Weiße- und Vollmilchschokolade hacken und ebenfalls unter den Teig rühren. Sollte der Teig zu fest sein, ein kleinen wenig Milch dazugeben.

3

Ein Backblech mit Backpapier belegen und pro Cookie einen gehäuften Teelöffel der Masse auf das Blech setzen, dabei Abstand lassen. Bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 8-12 Minuten backen. Lieber zuerst eine geringere Backzeit einstellen und dann noch einmal wenige Minuten länger im Ofen lassen, sonst werden die Cookies zu fest und nicht so schön weich im Inneren. Dann aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

Leser-Rezept: Fudge Cookies

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert